Helite_Motorrad Airbag Jacke
Helite Turtle Airbag Technologie

Airbags haben die Autosicherheit verändert. Motorrad Airbag Jacken machen das nun für Motorräder. Denn wie sichert sich der Fahrer eines Verkehrsmittels mit Hochgeschwindigkeit ganz ohne Knautschzone und Sicherheitsgurt?

Motorradfahren hat seit jeher für Kontroversen unter Menschen gesorgt – die einen lieben es, das andere Lager sehen nur die Gefahren. In der Automobilbranche wurde viel in Richtung Sicherheit gearbeitet. Die Motorradbranche ist in dieser Hinsicht leider etwas stehengeblieben. Im Jahre 2016 wurde erst die Pflicht für eine ABS-Ausstattung bei Motorrädern eingeführt. Und lediglich ein Motorradmodell ist auf dem Markt, welches mit Airbags ausgestattet ist – die Honda Gold Wing.


ADAC empfiehlt Schutzkleidung mit Airbagsystemen

Daher spricht der ADAC für die Nutzung von Motorrad Airbag Jacken mit wirksamen Airbag Systemen, die schwere Brustverletzungen und andere Kollisionsschäden am Körper verhindern. Selbstverständlich sollte das Tragen des Helmes ebenfalls weiterhin zum Pflichtprogramm eines jeden Motorradfahrers gehören, denn leider zählen Kopfverletzungen bei Unfällen mit dem Motorrad zu der zweit häufigsten Todesursache.

Heißt das, dass Motorrad Airbag Jacken Leben retten können? Teilweise ja. Je nachdem, wie ein Motorradfahrer fällt, kann eine Motorrad Airbag Jacke den Aufprall an Brustkorb oder Rücken, der tödlich enden könnte, mit den aufgeblasenen und in die Jacke integrierten Airbags abmildern. .

Motorrad Airbag Jacken haben mit aufblasbarer Kleidung nichts zu tun

Genau mit dieser Airbag-Technologie arbeitet der Hersteller Helite, der Motorradjacken und Westen mit Airbags ausstattet. Die Airbags sind in die Jacken integriert, was von der Idee her schon mal ähnlich auf dem Markt zu finden war, allerdings hat die aufblasbare Kleidung damals in den Tests nicht gut abgeschnitten. Doch das ist jetzt zum Glück passe.
Vom Hersteller Helite etwa gibt es Motorrad Airbag Jackenmodelle ab 549 Euro.

Die in der Motorrad Jacke integrierten Airbags werden durch eine mit dem Motorrad verbundene Reißleine aktiviert. Das bedeutet stürzt der Motorradfahrer vom Motorrad entfernt er sich automatisch von seinem Motorrad und die Reißleine wird gestreckt, was daraufhin eine CO2-Kartusche entsichert, so dass sich das darin befindliche komprimierte Gas innerhalb weniger Sekunden in die Luftkammern der Airbags hineinströmt. Dabei zählt das mechanische Reißleinen-System zu den günstigsten Methoden in der Airbag-Technologie.

Eine Motorrad Airbag Jacke minimiert die Lebensgefahr

Motorradfahrer leben nach wie vor gefährlich, denn Motorradfahren ist und bleibt zwar ein beliebtes, aber ein gefährliches Hobby. Die jährlichen Unfallstatistiken des statistischen Bundesamtes beweisen dies. Darum sollten Motorradfahrer für ihren ausreichenden Schutz sorgen. Motorrad Airbag Jacken sind neben Helm sinnvoll, da sie wie eine Schutzblase um den Körper herum fungieren und so Rücken, Brustkorb, Lunge und Schlüsselbeine vor schweren Verletzungen schützen.

Die in der Motorrad Jacke integrierten Airbags werden durch eine mit dem Motorrad verbundene Reißleine aktiviert. Das bedeutet stürzt der Motorradfahrer vom Motorrad entfernt er sich automatisch von seinem Motorrad und die Reißleine wird gestreckt, was daraufhin eine CO2-Kartusche entsichert, so dass sich das darin befindliche komprimierte Gas innerhalb weniger Sekunden in die Luftkammern der Airbags hineinströmt. Dabei zählt das mechanische Reißleinen-System zu den günstigsten Methoden in der Airbag-Technologie.

Warum sich die Motorradbranche schwer mit der Sicherheit tut

Das Problem der Motorradbranche ist eindeutig die Vielfalt aller möglichen Unfallkonstellationen. So können Motorradunfälle nicht optimal abgestimmt und abgebildet werden. Man kommt nicht zu einem möglichst allgemeingültigen Algorithmus, um darauf basieren DIE Airbag Bekleidung zu erschaffen. Dieser Punkt zählt definitiv zu einem der größten Herausforderungen der Hersteller von Motorrad Airbag Jacken.


Die Helite Airbagjacken
Hier finden Sie direkt das passende Modell von Helite.